Die Geschichte des Eurokorps

Die Geschichte des Eurokorps 1992-2007 von Matthias Blazek

Die Geschichte des Eurokorps 1992-2007 von Matthias Blazek

Die Geschichte des Eurokorps

25 Jahre im Leben eines der populärsten Militärbündnisse

Mit einem besonderen Blick auf die Entwicklung

der deutsch-französischen Zusammenarbeit

Das 1992 ins Leben gerufene, multinationale Eurokorps, Nachfolger des Deutsch-Französischen Rats für Verteidigung und Sicherheit, ist als das europäische militärische Hauptquartier für die es tragenden Rahmen- und zusätzlichen Nationen vor dem Hintergrund der immer öfter erhobenen Rufe nach EU-Streitkräften in der tagespolitischen Diskussion präsenter denn je. Matthias Blazek stellt in seinem vorliegenden Band nicht nur die 25-jährige Geschichte dieses in europäischem Geist gegründeten Verbandes dar, sondern setzt sich in dem ihm eigenen, fesselnden Stil auch mit den Gedanken und Zielsetzungen auseinander, die dem Eurokorps zugrunde liegen. Den Rahmen dazu bildet ein Abriss der Geschichte Straßburgs sowie der facettenreichen Geschichte der deutsch-französischen Zusammenarbeit und Freundschaft.

The multinational Eurocorps is the European military headquarters for its framework and contributing nations. Created in 1992 and successor of the German-French Council for Defence and Security, it has become – in these times where calls for a European army have once again been growing – a prominent part of discussions of everyday politics. In his book, Matthias Blazek not only presents the 25-year history of this truly European formation but also discusses in his own compelling style the Eurocorps' fundamental goals and ideas. He embeds his approach in a short history of Strasbourg and the many facets of the German-French friendship and cooperation.

1. Auflage
ibidem-Verlag, Stuttgart 2017
ISBN 978-3-8382-1127-5
Cover-Artwork: Josefine Berndt
Lektorat: Oberstleutnant Hagen Messer

Geleitwort: Generalmajor a.D. Walter Spindler
110 Seiten, Paperback, mit Farbseiten, 18,80 €
Tel. 0711/9807954

Bestellung:

ibidem-Verlag

Buchvorstellung von Antje Ehlers in der Peiner Allgemeinen Zeitung:

Memoirs of Carl Wippo – Journalist schreibt über den Peiner Carl Wippo

 

zurück zur Übersicht

Kommentare sind geschlossen.